Abschiedgeschenk der Viertklässler

Auch in diesem Jahr erhielt die Schule wieder ein wundervolles Anschiedsgeschenk der Vierklässler zur Erinnerung an ihre Zeit an der Wunderbuch-Grundschule. Die von der Abschlussklasse 2009 angefertigte und inzwischen verblasste Hunderterschlange auf dem Pausenhof erhielt einen neuen Anstrich. Durch dieses tolle Geschenk werden wir jeden Tag beim Betreten des Schulhauses an die zwölf Kinder dieser ganz besonderen vierten Klasse erinnert.

VIELEN DANK!

Letzter Schultag vor den Sommerferien

Am letzten Schultag vor den Sommerferien versammelten sich alle Wunderbuchschüler und Lehrerinnen im Eingangsbereich zu einer letzten Monatsversammlung im Schuljahr 2018/19. Das Rätsel des Monats Juli wurde gelüftet und es gab wieder Vorführungen der Talente des Monats. Im Rahmen der Monatsversammlung wurden die fleißigsten Antolin-Leser jeder Klasse geehrt und mit einer Urkunde belohnt. Schulsieger wurde Noah Schmid, der mit über 500 Punkten Vorsprung alle Rekorde brach und eine absolute Spitzenpunktzahl erreichte. Die Erst- und Zweitklässler trugen das Lied „Eisgekühlte Coca-Cola“ vor, das die Kinder in Sommer- und Ferienstimmung versetzte und auch die anderen Schüler zum direkten Mitsingen einlud.

Zum Schluss gab es auch noch eine Ferienhausaufgabe: Alle Kinder sind dazu eingeladen, Ferienpost an die Schule zu schicken. Diese wird im Eingangsbereich aufgehängt und am ersten Schultag nach den Ferien vorgelesen. Wir sind jetzt schon auf die verschiedenen Ferienerlebnisse und Grüße gespannt!

Wir wünschen allen Kindern wunderschöne, erlebnisreiche und erholsame Ferien und freuen uns auf ein Wiedersehen im September!

Schuljahresabschlussfest

Am vorletzten Schultag versammelten sich die Familien unserer Wunderbuch-Grundschüler zu einem gemeinsamen Schuljahresabschlussfest auf dem Pausenhof bei hitzerekordverdächtigen Temperaturen. Die Mitarbeiter des Bauhofs hatten den ganzen Morgen gewerkelt und gebastelt und ein Vordach für die überdachte Pausenhalle gebaut, so dass die Auftritte der Kinder im Schatten stattfinden konnten. Den Auftakt machte dann am Abend die Flötengruppe unter der Leitung von Frau Buck. Die Bläserklasse zeigte im Anschluss mit mehreren Stücken, was sie im vergangenen Jahr gelernt hat. Die Musical-AG von Frau Hau brachte ein Stück vom Regenbogenfisch auf die Bühne. Es handelte sich um eine Fortsetzung des Musicals aus dem letzten Jahr. Gesanglich umrahmt wurde die Aufführung vom Schulchor aller Kinder. Leider hieß es an diesem Abend auch Abschied nehmen. Die Viertklässler wechseln nach den Sommerferien auf die weiterführenden Schulen und wurden deshalb im Rahmen des Festes verabschiedet. Aber nicht nur die Viertklässler schlagen einen neuen Weg ein, auch Frau Burgmayer und Frau Mayer verließen mit dem Ende des Schuljahres unsere Schule. Ihre Abordnung an unsere Schule wurde aufgehoben und sie sind im nächsten Jahr wieder komplett in Hayingen tätig. Auch sie wurden an diesem Abend verabschiedet. Der krönende Abschluss war ein Schultanz aller Kinder, den sie im Rahmen eines Projektes mit der Tanzpädagogin Gitte Wax entwickelten. Nach dem offziellen Programm klang der Abend mit einem Grillfest aus.

 

Wir wünschen sowohl den Viertklässlern als auch Frau Burgmayer und Frau Mayer alles Liebe und Gute für ihre Zukunft!

weiterlesen»

Schulausflug nach Sigmaringen

Kurz vor Beginn der Sommerferien machten alle Kinder einen gemeinsamen Ausflug nach Sigmaringen. Mit dem Zug machten wir uns von Riedlingen aus auf den Weg. Als erstes legten wir auf einem Platz bei der Fußgängerzone eine Vesperpause ein. Danach ging es ins Schloss Sigmaringen. Dort erhielten wir zwei Themenführungen. Die Erst- und Zweitklässler machten eine Führung zum „Leben auf dem Schloss“. Als kleine Prinzessinnen und Prinzen verkleidet tauchten sie in ein ganz anderes Leben ein und erkundeten auf diese Weise die Räume des Schlosses. Den Ritterschlag erhielten die Dritt- und Viertklässler bei ihrer Ritter-Führung. Nachdem sie ihre Prüfungen im Schwert- und Lanzenkampf sowie vornehmes Benehmen erfolgreich abgelegt hatten, wurden sie feierlich zum Ritter geschlagen.

Anschließend liefen alle gemeinsam zum ehemaligen Landesgartenschaugelände. Dort machten wir unserer Mittagspause und erkundeten den Abendteuerspielplatz. Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen bot die Kneipanlage sowie der Einkehrschwung in der Eisdiele. Später fuhren wir mit dem Zug wieder zurück nach Riedlingen.

weiterlesen»