Theaterfahrt

Im zweijährigen Rhythmus machen sich die Wunderbuchschüler auf zu einer Theaterfahrt. In diesem Jahr ging es in der Vorweihnachtszeit ins Theater Ulm zum Kindertheater „Peterchens Mondfahrt“. Schon beim Betreten des Theatersaales ging auf die Kinder eine gewisse Faszination und Begeisterung über.

Sogleich wurden sie in den Bann der Geschichte um die Geschwister Peter und Anneliese gezogen. Die beiden begaben sich auf eine abenteuerliche Reise zum Mond und halfen dem Käfer Sumsemann den Mondmann zu besiegen. Am Ende der Vorführung hatten Anneliese und Peter es gemeinsam mit dem Käfer Sumsemann geschafft, das verloren gegangene Beinchen des Käfers zurückzuholen.

Pfronstetter Advent

„Alle Jahre wieder“ – Auch in diesem Jahr beteiligten wir uns wieder am Pfronstetter Advent am Sonntag, 01.12.2019. Bereits in der Woche zuvor spendeten viele fleißige Mütter und Omas selbstgebackene, leckere Plätzchen und verpackten diese in bunt zusammengestellte Tüten. Beim Bazar am Marktstand boten wir neben den Plätzchentüten auch Weihnachts- und Glückwunschkarten zum Verkauf an. Im Unterricht wurden diese gestaltet, indem jedes Kind ein Element malte. Die Klassenlehrerinnen setzten die verschiedenen Teile der Kinder zu einer Gemeinschaftskarte zusammen. Die Dritt- und Viertklässler übernahmen den Verkauf am Marktstand. Der Erlös ging an den Förderverein unserer Schule und kommt somit direkt den Kindern wieder zu Gute. Außerdem beteiligten wir uns auch am Programm des Festes. Unter der Leitung von Frau Marlene Hau trugen alle Klassen gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder vor.

Vielen Dank für die vielen Spenden und fleißigen Hände!

 

Adventsbasteln

Kurz vor Beginn der Adventszeit führten wir am Mittagschulmittag einen gemeinsamen Bastelnachmittag aller Klassen durch. An Stationen waren für die Kinder verschiedene Angebote vorbereitet.

  • Christbaumanhänger
  • Windlicher
  • Holzscheitengel
  • Holzkerzen
  • Fensterbilder
  • Mützchenanhänger
  • Papierkerzen
  • Tannenbäume
  • Socken-Schneemänner
  • Christbaumkugeln
  • Naturmobile

Bei den vielfältigen Angeboten war für jedes Kind etwas dabei. Einige Mütter halfen an dem Mittag mit und übernahmen die Betreuung einzelner Bastelstationen – vielen Dank hierfür! Am Ende des Tages war das ganze Schulhaus wunderbar advent- und weihnachtlich geschmückt.

weiterlesen»

Beteiligung am Weihnachtspäckchenkonvoi

Auch in diesem Jahr beteiligten sich wieder viele Wunderbuchschüler gemeinsam mit ihren Familien am diesjährigen Weihnachtspäckchenkonvoi. Organisiert vom Förderverein fanden sich unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ viele liebevoll gepackte Weihnachtsgeschenke in der Schule ein.

Verpackt in Schuhkartons verschenken die Kinder beispielsweise ein gut erhaltenes Spielzeug an ein Kind, das sonst kein Weihnachtsgeschenk bekommen würde. In ganz Deutschland werden gerade Päckchen in Schuhkartongröße mit Spielsachen, Malstiften aber auch gut erhaltener Kinderkleidung und Hygieneartikeln von Kindern für Kinder gepackt.

Die Päckchen, die zum Teil auch einen ganz persönlichen Weihnachtsgruß enthalten, werden von Frau Huber (1. Vorsitzende des Fördervereins)  an der Sammelstelle abgeliefert und von dort aus geht die Reise der Geschenke weiter in ländliche und entlegene Gegenden in Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien. Dort bescheren die hier gepackten Weihnachtspäckchen bedürftigen Kindern in Kranken- und Waisenhäusern, Kindergärten und Kliniken eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung.

Aktionstag: Gesundes Pausenbrot

Viele fleißige Mütter kamen am Aktionstag „Gesundes Pausenbrot“  in unsere Schule und bereiteten ein leckeres und vor allem gesundes Pausenbrotbuffet vor. Liebevoll und einladend wurden Brotgesichter, Gemüse- und Käsespieße, Gemüsesticks und Obst in einem reichhaltigen Buffet im Foyer aufgebaut. Während der gemeinsamen Vesperzeit und in der großen Pause durften sich die Schülerinnen und Schüler daran bedienen.  Voller Freude und Genuss ließen sich die Kinder die leckeren Speisen schmecken. Der Aktionstag soll dazu beitragen, dass eine gesunde Ernährung ins Bewusstsein der Kinder rückt.

Vielen Dank an alle fleißigen Helferinnen am Aktionstag sowie an Frau Jung, die bereits im Vorfeld den Einkauf durchführte. Finanziert wurde der Aktionstag durch den Förderverein.

weiterlesen»