Mutschelmittag

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien stand in der Mittagschule traditionell das „Mutscheln“ auf dem Stundenplan. Dabei griffen wir den alten Brauch aus Reutlingen auf und mutschelten mit Feuereifer und Begeisterung um das leckere, sternförmige Gebäck, das der Schulförderverein spendete. In Runden wurden z.B. die Spiele „Abstreichen“, „Bauernfenster“ und „Die bösen Sieben“ gespielt. Auch wenn das Spielglück unterschiedlich ausfiel, musste es keine Tränen geben, denn jedes Kind durfte zum Schluss eine Trostmutschel mit nach Hause nehmen.

weiterlesen»

Weihnachtsfeier

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Kinder der Wunderbuchschule mit dem Kollegium zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Zur Einstimmung auf die beginnende Weihnachtszeit gab es ein bunt zusammengestelltes, besinnliches Programm. Die Kinder der Klasse 1 eröffneten das Programm mit einem Adventsgedicht. Die Zweitklässler führten eine Klanggeschichte auf und die Drittklässler sagten mithilfe von Bilderplakaten das Gedicht „Kunterbunte Weihnachten“ auf. Im Anschluss brachte die Chor/Musical-AG einen coolen Weihnachtsrap auf die Bühne. Bereits vor der Weihnachtsfeier machte sich die Klasse 4 Gedanken zum Weihnachtsfest und trug diese nun in Form eines Stabreimes vor.  Umrahmt wurde das Programm durch advent- und weihnachtliche Lieder.

weiterlesen»

Weihnachtsliedersingen für die Gemeinde

Nach zweijähriger Zwangspause fand in diesem Jahr traditionell vor den Weihnachtsferien wieder das Weihnachtsliedersingen für die Gemeinde Pfronstetten statt. Durch den Schnee der vergangenen Tage und die frostigen Temperaturen waren die zahlreichen Zuhörer, die sich auf dem Pausenhof versammelten, bereits winterlich eingestimmt. Gemeinsam mit dem Kindergarten trugen die Schülerinnen und Schüler der Wunderbuchschule einige Advents- und Weihnachtslieder vor. Anschließend lud der Förderverein zum gemütlichem Beisammensein mit Punsch und Glühwein ein.