Gemeinsam miteinander – gemeinsam füreinander

Aktuell dürfen sich unsere Viertklässler über ein besonderes Projekt freuen. Gemeinsam mit der Klassenlehrerin Frau Füller und unserer Schulsozialarbeiterin Frau Eheim führen sie in den kommenden Wochen immer mittwochs verschiedene Übungen zum Trainieren der Sozialkompetenz durch. Gearbeitet wird dabei mit unterschiedlichen Partnern, um den Klassenzusammenhalt zu stärken und das gegenseitige Vertrauen und die Wertschätzung zu fördern. Auch Entspannungsübungen sind Teil des Projekts.

Standby-Projekt in Kl. 3/4

In nahezu jedem Haushalt wird unnötig Strom verbraucht. Durch die Vermeidung dieser Stromverbräuche werden nicht nur Kosten gespart, sondern auch ein guter Beitrag für den Klimaschutz geleistet.
Direkt nach den Ferien bekam die Klasse 3/4 daher Besuch von der Klimaschutzagentur des Landkreises Reutlingen. Diese ermöglichte den Kindern einen ganzen Projekttag zum Thema „Energie und Energie sparen“. Zu Beginn erfuhr die Klasse, was Energie ist, was Energie braucht und wie Energie gespart werden kann. Im Anschluss durften die Schülerinnen und Schüler in Partnerarbeit drei interessante Experimente durchführen. Dabei entdeckten sie, welche Materialien Strom leiten, wie ein Motor in einen Stromkreis eingebaut werden kann, um einen Propeller anzutreiben und wie eine Solarzelle betrieben werden kann. Jedes Kind überlegte sich anschließend, wie es selbst Energie sparen kann und definierte eine persönliche Zielsetzung für einen Monat. Zum Abschluss durften die Kinder kleine Autos mithilfe von Luftballons antreiben.
Wir bedanken uns herzlich bei Frau Schleinitz und ihrem Begleiter für den spannenden Vormittag.

Weihnachtsliedersingen für die Gemeinde

Nach zweijähriger Zwangspause fand in diesem Jahr traditionell vor den Weihnachtsferien wieder das Weihnachtsliedersingen für die Gemeinde Pfronstetten statt. Durch den Schnee der vergangenen Tage und die frostigen Temperaturen waren die zahlreichen Zuhörer, die sich auf dem Pausenhof versammelten, bereits winterlich eingestimmt. Gemeinsam mit dem Kindergarten trugen die Schülerinnen und Schüler der Wunderbuchschule einige Advents- und Weihnachtslieder vor. Anschließend lud der Förderverein zum gemütlichem Beisammensein mit Punsch und Glühwein ein.

Skipping Hearts

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert. Denn wer bereits von Kind an einen gesunden Lebensstil (Bewegung, gesunde Ernährung) pflegt, verringert das Risiko, im Alter am Herzen zu erkranken.

Zum vierten Mal wurden in diesem Rahmen unseren Dritt- und Viertklässlern in einem zweistündigen Workshop die Grundtechniken des Rope Skippings – also der sportlichen Form des Seilspringens – vermittelt. Während der intensiven Trainingszeit wurden sowohl Schnelligkeit, als auch Ausdauer und Kraft, aber auch Koordination, Beweglichkeit und Rhythmusgefühl gefördert. Bei Vorwärts-, Rückwärts-, Kreuz- und Doppelsprüngen zeigten die Kinder viel Ehrgeiz und Motivation und demonstrierten ihr Gelerntes am Ende stolz ihren Eltern und den Zuschauerkindern der 1. und 2. Klasse.

Kantenmodelle in Klasse 3

Besonders viel Freude machte den Drittklässlern das Bauen eigener Kantenmodelle im Geometrieunterricht. Handlungsorientiert konnten sie so die Anzahl von Ecken und Kanten der einzelnen Körperformen erarbeiten und diese miteinander vergleichen.