Aktionstag: Gesundes Pausenbrot

Viele fleißige Mütter kamen am Aktionstag „Gesundes Pausenbrot“  in unsere Schule und bereiteten ein leckeres und vor allem gesundes Pausenbrotbuffet vor. Liebevoll und einladend wurden Brote, Gemüse- und Käsespieße, Gemüsesticks und Obst in einem reichhaltigen Buffet im Foyer aufgebaut. Während der gemeinsamen Vesperzeit und in der großen Pause durften sich die Schülerinnen und Schüler daran bedienen. Voller Freude und Genuss ließen sich die Kinder die leckeren Speisen schmecken. Der Aktionstag soll dazu beitragen, dass eine gesunde Ernährung ins Bewusstsein der Kinder rückt. Die Kinder zeigten sich sehr begeistert von dem tollen Buffet. 

Vielen Dank an alle Helferinnen am Aktionstag sowie an die Einkäuferinnen, die bereits im Vorfeld den Einkauf organisierten. Besonders freuen durften sich die Kinder über leckeres Brot, welches von Melanie Engst, Nicole Schmid und Angelika Daigler-Winkelmann für uns gebacken wurde. Herzlichen Dank an den Tante-M-Laden für den unterstützenden Preisnachlass und die Zusammenstellung der Lebensmittel. Finanziert wurde der Aktionstag durch den Förderverein.

weiterlesen»

Schülerversammlung „Winter“

Viermal im Schuljahr finden sich alle Wunderbuchschüler zu einer Schülerversammlung zusammen. Während dieses Mal die Zweitklässler mit der Moderation an der Reihe waren, hatten die anderen Klassen kleinere Beiträge dazu vorbereitet. Die Erstklässler führten die Bewegungsgeschichte „Tanz der Schneeflocken“ auf und die Kinder der Klasse 3 präsentierten ein Faschingslied. Die Viertklässler hatten am Medientag Bilderbücher vertont. In der Schülerversammlung durfte nun die gelungenste Vertonung den anderen Kindern vorgestellt werden.

Kompetenztag

In der vergangenen Woche fand für alle Wunderbuchschüler ein Kompetenztag statt. Jede Klassenstufe arbeitete dabei an ihrem eigens für sie ausgewählten Schwerpunkt-Thema. Für die 1. Klasse stand die Feinmotorik im Mittelpunkt. Sie übten sich im Schneiden und Kleben. Außerdem festigten sie ihr Können beim Schuhe binden an einem selbst hergestellten Schuh-Modell. Die Zweitklässler lernten, wie Plakate übersichtlich gestaltet und vorgetragen werden können. Für die Klasse 3 standen Lesestrategien auf dem Programm und die Viertklässler setzten sich mit Kooperativen Lernformen sowie der Strukturlegeform Mindmap auseinander.

Mutschelmittag

Am ersten Schultag nach den Weihnachtsferien stand in der Mittagschule traditionell das „Mutscheln“ auf dem Stundenplan. Dabei griffen wir den alten Brauch aus Reutlingen auf und mutschelten mit Feuereifer und Begeisterung um das leckere, sternförmige Gebäck, das der Schulförderverein spendete. In Runden wurden z.B. die Spiele „Abstreichen“, „Bauernfenster“ und „Die bösen Sieben“ gespielt. Auch wenn das Spielglück unterschiedlich ausfiel, musste es keine Tränen geben, denn jedes Kind durfte zum Schluss eine Trostmutschel mit nach Hause nehmen.

Weihnachtsfeier

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Kinder der Wunderbuchschule mit dem Kollegium zu einer gemeinsamen Weihnachtsfeier. Zur Einstimmung auf die beginnende Weihnachtszeit gab es ein bunt zusammengestelltes, besinnliches Programm. Nach einem gemeinsamen Lied sangen die Kinder der Klasse 1 das Lied „Singen wir im Schein der Kerzen“ und begleiteten dieses mit passenden Symbolen. Die Zweitklässler luden ihre Mitschülern mit ihrem Rätsel passend zum Sachunterrichtsthema „Weihnachten in anderen Ländern“ zum Mitraten ein. Unterstützt durch Bilder an der Tafel wurde den Kindern die Geschichte „Der Weihnachtsstern“ vorgelesen. Anschließend führten die Drittklässler „die Reise um die Weihnachtswelt“ auf, bei welcher ein Flugkapitän und ein Junge gemeinsam um die Welt fliegen. Dabei besuchen sie Kinder aus verschiedenen Ländern, welche ihre Weihnachtstradition vorstellen. Ein englischer Xmas-Rap der Viertklässler bildete den Abschluss des Programms. Dazwischen rundeten gemeinsam gesungene Lieder die schöne Feier ab. 

weiterlesen»