Abschiedsgeschenk Klasse 4

Eine ganz besondere Überraschung erwartete die Wunderbuchschüler vor den Sommerferien. Bunte bemalte und strahlend leuchtende Gartenzaunbrettchen mit Naturmotiven erweitern nun unseren Zaun rund um das Wildblumenbeet. Als Abschiedsgeschenk hinterließen uns die Viertklässler dieses wunderbare Geschenk. Ein richtiger Blickfang stellt diese Zaunerweiterung direkt vor dem Schulhaus dar.

Wir bedanken uns ganz herzlich für dieses tolle Geschenk! Damit werden wir künftig jeden Tag an unsere phänomenale Abschlussklasse 2021/22 erinnert.

VIELEN DANK!

Unseren Viertklässlern wünschen wir alles Gute für ihren Start an der weiterführenden Schule.

Schuljahresabschlussfest

Nach zwei Jahren Pause konnte unser Schuljahresabschlussfest endlich wieder stattfinden. Am vorletzten Schultag versammelten sich die Familien unserer Wunderbuch-Grundschüler zu einer gemeinsamen Feier auf dem Pausenhof. Die Mitarbeiter des Bauhofs hatten fleißig gewerkelt und gebastelt und ein Vordach für die überdachte Pausenhalle gebaut, so dass die Auftritte der Kinder im Schatten stattfinden konnten. Als musikalischer Auftakt wurde am Abend gemeinsam das Mottolied „Miteinander“ gesungen. Die Musical-AG von Frau Hau brachte das Stück „1000 Farben hat die Welt“ auf die Bühne. Gesanglich umrahmt wurde die Aufführung vom Schulchor aller Kinder. Leider hieß es an diesem Abend auch Abschied nehmen. Die Viertklässler wechseln nach den Sommerferien auf die weiterführenden Schulen und wurden deshalb im Rahmen des Festes verabschiedet. In einem Sketsch der Linie 4 ließen sie auf witzige Art und Weise die vier zurückliegenden Jahre Revue passieren. Aber nicht nur die Viertklässler schlagen einen neuen Weg ein, auch Frau Karch, Frau Baumeister, Frau Raach und unser FSJler Herr Raach verließen mit dem Ende des Schuljahres unsere Schule. Sie wurden ebenfalls an diesem Abend verabschiedet. Mit dem Lied „Drum sagen wir auf Wiedersehen“ endete das offizielle Programm und der Abend klang mit einem Grillfest aus.

Wir wünschen sowohl den Viertklässlern als auch Frau Frau Karch, Frau Baumeister, Frau Raach und Herrn Raach alles Liebe und Gute für ihre Zukunft!

weiterlesen»

Schulausflug auf die Insel Mainau

Kurz vor Beginn der Sommerferien machten alle Kinder einen gemeinsamen Ausflug auf die Insel Mainau. Mit dem Bus fuhren wir von Pfronstetten aus nach Meersburg. Dort angekommen, legten wir auf einem Platz in der Fußgängerzone eine Vesperpause ein. Danach ging es mit der Fähre weiter auf die Insel Mainau, wo wir drei Themenführungen erhielten. Mithilfe einer Schatzkarte galt es verschiedene Aufgaben und Fragen rund um die Insel zu beantworten. 

Anschließend machten wir auf einer schattigen Wiese unsere Mittagspause und erkundeten danach das Schmetterlingshaus. Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen bot der Einkehrschwung am Eisstand und der Wasserspielplatz. Später fuhren wir mit der Fähre wieder nach Meersburg und anschließend mit dem Bus zurück nach Pfronstetten

weiterlesen»

Besuch beim Bürgermeister

Im Sachunterricht behandelten die Dritt- und Viertklässler das Thema „Politik wird nicht nur in Berlin gemacht“. In dieser Einheit beschäftigten sie sich intensiv mit der Gemeinde Pfronstetten, dem Amt des Bürgermeisters, dem Gemeinderat sowie den Zuständigkeiten auf dem Rathaus. Als Abschluss der Einheit gab es einen Besuch beim Bürgermeister Herrn Teufel im Rathaus. Dort durften die Kinder auf den Stühlen der Gemeinderäte im Sitzungssaal Platz nehmen. Die Kinder hatten viele Fragen dabei, die sie dem Bürgermeister stellten. Herr Teufel nahm sich viel Zeit für Kinder und beantwortete alle Fragen sehr anschaulich und ausführlich.

Naturtheater Hayingen

In der vorletzten Schulwoche besuchten wir das Naturtheater Hayingen mit der ganzen Schule. In einer wunderschönen Kulisse verfolgten wir gespannt die Geschichte vom „Don Quichotte – von dr Alb ra“.