Einschulung

Am Freitag, 18.09.2020, war der große Einschulungstag für unsere neuen Erstklässler. Dreizehn neue Schulanfänger zählen nun zu den Wunderbuchschülern. Ganz anders als in vergangenen Jahren fand die Einschulungsfeier satt. Zunächst gab es einen von Frau Pastoralreferentin Grüner wunderschön gestalteten Einschulungsgottesdienst. Anschließend begrüßten die Klassen 2-4 ihre neuen Mitschüler mit einem kleinen Programm. Eröffnet wurde das Programm durch einen Tanz zu dem Lied „Guten Morgen, der Himmel ist blau“. Mit den Raps „Du gehört zu uns“ und „Herzlich willkommen ihr lieben Leute“ zeigten die Wunderbuchschüler den neuen Erstklässler, dass erst mit der Einschulung die Schülerschar der Wunderbuch-Grundschule wieder komplett ist und sie jetzt ein Teil davon sind. 

Mit dem Theaterstück „Der Löwe, der nicht schreiben konnte“ machten die Darsteller der 3. Klasse deutlich, wie wichtig im Leben es ist, was in der Schule gelernt wird. 

Nach diesem bunten Programm erlebten die Erstklässler ihre erste richtige Unterrichtsstunde bei ihrer Klassenlehrerin Frau Wagner.

Am Ehrentag unserer ABC-Schützen nahmen sich auch Herr Bürgermeister Teufel und die Kindergartenleiterin Frau Bausch die Zeit, um als Gäste bei diesem großen Schritt der Kinder dabei zu sein.  

weiterlesen»

Erklärung der Erziehungsberechtigten zum Schulstart

Erziehungsberechtigte sind nach der Corona-Verordnung Schule verpflichtet, schriftlich zu erklären, dass nach ihrer Kenntnis keine Ausschlussgründe ihres Kindes von der Teilnahme am Schulbetrieb vorliegen.

WICHTIG: Das Formular hierfür (Seite 1+2) muss unbedingt am Montag, 14.09.2020 von den Kindern der Klassen 2-4 abgegeben werden. Bei den Erstklässlern bitten wir um Abgabe zusammen mit den Schulsachen.

Verabschiedung am Schuljahresende

Rasend schnell verging die Zeit und plötzlich war der letzte Schultag für unsere Viertklässler da. Dass dieser Tag unseren 4ern noch lange in schöner Erinnerung bleibt, feierten wir zusammen ihren Abschied. Draußen auf dem Pausenhof versammelten wir uns in der letzten Schulstunde, um gemeinsam mit den Viertklässlern auf ihre Zeit an der Wunderbuch-GS zurückzublicken und ihnen alles Gute für ihren Start an der neuen Schule zu wünschen. Mit einem bunt zusammengestellten Programm, das vom Rap unserer „coolen 4“, über einen Cupsong, einen Videorückblick, steigende Luftballons mit Wünschen der Drittklässler für ihre Klassenkameraden bis hin zum letzten feierlichen Gang durch die Schulhaustür reichte, entließen wir unsere 4er in die Sommerferien und zugleich auf die weiterführenden Schulen.

Ihr wart eine wirklich tolle Klasse!

Aber nicht nur für unsere Viertklässler war dies der letzte Schultag an der Wunderbuch-Grundschule. Auch die beiden Schulbegleiterinnen Elisabeth Schneider und Nadja Rudolf gehen nach den Sommerferien einen neuen Weg. Beiden danken wir ganz herzlich für ihr Engagement an unserer Schule und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

Die Gunst der Stunde wurde auch genutzt, um Frau Huber einen besonderen Dank auszusprechen. Auf vielfältige Weise, aber insbesondere als 1. Vorsitzende des Schulfördervereins und langjährige Elternbeiratsvorsitzende, engagiert sie sich an unserer Schule. Das nächste Schuljahr ist für uns ein „Zahnlückenjahr“, bis wieder eins ihrer Mädchen unsere Schule besuchen wird.

weiterlesen»