Phänopfad

Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres machten alle Wunderbuchschüler an einem schönen Herbsttag einen gemeinsamen Wandertag zum Phänopfad. In kleinen Gruppen wurden die einzelnen Stationen erkundet. Zu bestaunen gab es viele verschiedene Phänomene: den neu aufgebauten Wackeldackel, die klingende Küche, das Eulenohr, das gefangene Echo, … Es war für alle ein sehr interessanter Vormittag, der viel Freude machte und zum Staunen und Nachdenken über die Phänomene anregte.