Verabschiedung am Schuljahresende

Rasend schnell verging die Zeit und plötzlich war der letzte Schultag für unsere Viertklässler da. Dass dieser Tag unseren 4ern noch lange in schöner Erinnerung bleibt, feierten wir zusammen ihren Abschied. Draußen auf dem Pausenhof versammelten wir uns in der letzten Schulstunde, um gemeinsam mit den Viertklässlern auf ihre Zeit an der Wunderbuch-GS zurückzublicken und ihnen alles Gute für ihren Start an der neuen Schule zu wünschen. Mit einem bunt zusammengestellten Programm, das vom Rap unserer „coolen 4“, über einen Cupsong, einen Videorückblick, steigende Luftballons mit Wünschen der Drittklässler für ihre Klassenkameraden bis hin zum letzten feierlichen Gang durch die Schulhaustür reichte, entließen wir unsere 4er in die Sommerferien und zugleich auf die weiterführenden Schulen.

Ihr wart eine wirklich tolle Klasse!

Aber nicht nur für unsere Viertklässler war dies der letzte Schultag an der Wunderbuch-Grundschule. Auch die beiden Schulbegleiterinnen Elisabeth Schneider und Nadja Rudolf gehen nach den Sommerferien einen neuen Weg. Beiden danken wir ganz herzlich für ihr Engagement an unserer Schule und wünschen ihnen alles Gute für ihre Zukunft.

Die Gunst der Stunde wurde auch genutzt, um Frau Huber einen besonderen Dank auszusprechen. Auf vielfältige Weise, aber insbesondere als 1. Vorsitzende des Schulfördervereins und langjährige Elternbeiratsvorsitzende, engagiert sie sich an unserer Schule. Das nächste Schuljahr ist für uns ein „Zahnlückenjahr“, bis wieder eins ihrer Mädchen unsere Schule besuchen wird.