Beratungslehrerin

„Bevor ein Kind Schwierigkeiten macht, hat es welche.“ (A. Adler)

 

Ihre Beratungslehrerin Waltraud Ströle unterstützt Sie

  • in Schullaufbahnfragen
    • durch Information über Bildungswege
    • bei Schulartenwechsel
    • bei Entscheidungsunsicherheit
  • bei Schulschwierigkeiten in Einzelfällen
    • durch Beratung bei Lernschwierigkeiten, Leistungsabfall, Motivationsproblemen, Schulunlust, Problemen bei der Lern- und Arbeitsorganisation, Beeinträchtigung des Schulalltages durch Teilleistungsstörungen, bei Schul- und Prüfungsangst
  • als Gesprächspartner für Schüler, Eltern und Lehrer

 

Grundsätze der Beratung:

Beratung kommt immer auf Anfrage der Beteiligten freiwillig zustande. Sie unterliegt der Schweigepflicht und ist somit vertraulich. Das macht sie für Schülerinnen und Schüler und Eltern zu einem geschützten, angstfreien Raum.

Beratung ist ergebnisoffen. Das heißt, dass hier keine guten Ratschläge erteilt werden, sondern dass es Ziel ist, gemeinsam nach möglichen Ursachen zu forschen und Vorschläge für Maßnahmen zu entwickeln.

Beratung versteht sich als Hilfe zur Selbsthilfe!

Die Beratungslehrerin ist Teil des schulpsychologischen Dienstes und untersteht dafür der Schulpsychologischen Beratungsstelle und nicht der Schulleitung!

 

Wünschen Sie eine Beratung oder ein Gespräch,

vereinbaren Sie telefonisch einen Termin

unter der Schulnummer  07124/342 oder privat  07128/494.