Naturerlebnistag Klasse 1/2

Der Wald – mehr als lauter Bäume!
So lautete das Motto unseres Naturerlebnistages in diesem Jahr. Gemeinsam mit Albguide Maria Tittor besuchten wir den Wald in der Nähe des Loretto-Hofes. Im Vorfeld durften wir einige ausgetopfte Waldtiere bzw. Felle bestaunen und teilweise auch befühlen. Der Weg in den Wald führte uns an den Ziegenställen des Loretto-Hofes vorbei. Im Wald selbst begaben wir uns dann auf Spurensuche. Wir entdeckten eine Wildschein-Suhle, einen Malbaum, mehrere „Wechsel“ und Specht-Höhlen. Anschließend statteten wir dem Städtchen „Dachshausen“ einen Besuch ab. In diesem Bereich konnten wir über 40 Eingänge in das unterirdische Höhlen-Zuhause der Dachse zählen. Außerdem erfuhren wir, wie sich Eichhörnchen in ihrem Kobel oder auf den Bäumen verständigen können. Zum Schluss durften die Kinder noch viele weitere Fragen stellen, die sie zuvor im Unterricht gesammelt hatten.