Monatsversammlung

Immer am ersten Freitag im Monat treffen sich alle Wunderbuchschüler mit ihren Lehrerinnen zu einer gemeinsamen Monatsversammlung. Hier wird zum Beispiel gemeinsam gesungen oder es werden auch aktuelle Themen besprochen. Ein besonderes Highlight ist immer das Talent des Monats. Mutige Kinder dürfen Selbsteinstudiertes vorführen. Lenny begeisterte uns als Talent des Monats besonders. Im April führte er eine Zaubershow vor und versetzte alle Anwesenden regelrecht ins Staunen. Begeistert wurden seine Tricks verfolgt und selbstverständlich auch beklatscht.

Änderung der Corona-Verordnung Schule

Ab der kommenden Woche wird die Corona-Verordnung Schule angepasst. Für den Schulbetrieb entfällt somit ab dem 04.04.2022 die Maskenpflicht. Selbstverständlich ist es jedoch möglich, die Maske weiterhin freiwillig zu nutzen. Die zweimalige Testpflicht hingegen gilt bis zu den Osterferien unverändert fort (ausgenommen sind quarantänebefreite Personen).  

Schülerbefreiung

Am Freitag, 25.02.2022, fand die von den Kindern lang ersehnte Schülerbefreiung statt. Schön geschminkt und in tollen Kostümen als Cowboys, Prinzessinnen, Clowns, Piraten, Hexen und vielen anderen Verkleidungen kamen die Kinder an diesem Tag in die Schule. Obwohl das Programm nicht wie in vergangenen Jahren durchgeführt werden konnte, wurde die Freude der Kinder nicht geschmälert. Zunächst feierte jede Klasse in ihrem Klassenzimmer mit lustigen und spannenden Spielen. Pünktlich zur Vesperpause kamen zwei Vertreterinnen der Fidelen Hausfrauen mit einer süßen Überraschung. Alle Kinder und Lehrerinnen erhielten ein leckeres Fasnetskiachle – Vielen Dank für diese tolle Überraschung und Spende! Kurz vor Schulende kamen schließlich die Narren der Gemeinde Pfronstetten zur Befreiung auf den Pausenhof. In einer großen Polonaise zur Musik der Schalmeien tanzten die Kinder übers Schulgelände. Zur Entlassung in die Fasnetsferien bildeten die Narren ein großes Tor durch das die Kinder in die freien Tage entlassen wurden. 

VIELEN DANK

an die Narren für die andere, aber sehr schöne Befreiung!

weiterlesen»