Phänopfad

Direkt zu Beginn des neuen Schuljahres machten alle Wunderbuchschüler einen gemeinsamen Wandertag zum Phänopfad. In kleinen Gruppen erkundeten wir die einzelnen Stationen. Zu bestaunen gab es viele verschiedene Phänomene: die klingende Küche, das Eulenohr, das gefangene Echo, … Es war für alle ein sehr interessanter Vormittag, der viel Freude machte und zum Staunen und Nachdenken über die Phänomene anregte.

weiterlesen»

Einschulung

Am Freitag, dem 14.09.2018 war der große Einschulungstag für unsere neuen Erstklässler. Sieben neue Schulanfänger zählen nun zu den Wunderbuchschülern. Zunächst fand in der katholischen Kirche St. Nikolaus der Einschulungsgottesdienst mit Herrn Pfarrer Zeller satt. Anschließend zog der Zug der Erstklässler und ihrer Gäste zur Grundschule. Dort warteten bereits die anderen Kinder auf ihre neuen Mitschüler. Mit dem Musical „Der Regenbogenfisch“ unter der Leitung von Frau Hau wurden die neuen Erstklässler begrüßt. Nach dem Programm erlebten die Kinder ihre erste richtige Unterrichtsstunde bei ihrer Klassenlehrerin Frau Wagner, während auf die Eltern, Verwandten und Freunde der Erstklässler der Förderverein der Schule mit einem kleinen Empfang wartete. Vielen Dank hierfür!

weiterlesen»

Schuljahresabschlussfest

Am vorletzten Schultag versammelten sich die Familien unserer Wunderbuch-Grundschüler zu einem gemeinsamen Schuljahresabschlussfest auf dem Pausenhof. Zunächst gab es einen Programmteil mit Vorführungen aller Kinder. Den Auftakt machte die Flötengruppe unter der Leitung von Frau Hofmann. Anschließend brachte die Musical-AG von Frau Hau ein Stück vom Regenbogenfisch auf die Bühne. Gesanglich umrahmt wurde die Aufführung vom Schulchor aller Kinder. Leider hieß es an diesem Abend auch Abschied nehmen. Die Viertklässler wechseln nach den Sommerferien auf die weiterführenden Schulen und wurden deshalb im Rahmen des Festes verabschiedet. Als Abschiedsgeschenk übergaben die Kinder der 4. Klasse ein kreatives Bild, welches künftig den Schulflur schmücken wird sowie ein auf dem Pausenhof aufgemaltes Twisterspiel. Dieses wird in den großen Pausen sicherlich für viel Freude sorgen. Aber nicht nur die Viertklässler schlagen einen neuen Weg ein, auch Frau Tromsdorf verließ aufgrund ihrer anstehenden Elternzeit mit dem Ende des Schuljahres unsere Schule. Die Kinder verabschiedeten sie mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Nach dem offziellen Programm klang der Abend mit einem Grillfest aus.

Wir wünschen sowohl den Viertklässlern als auch Frau Tromsdorf alles Liebe und Gute für ihre Zukunft!

weiterlesen»

Schulausflug nach Holzmaden

Kurz vor Beginn der Sommerferien machten alle Kinder einen gemeinsamen Ausflug nach Holzmaden. Mit dem Bus machten wir uns auf den Weg. Als erstes gingen wir in den Schieferbruch Kromer und suchten nach Fossilien. Dort machten wir auch eine Vesperpause. Nachdem wir unsere Fundstücke im Bus verstaut hatten, liefen wir 2,5 km in das Urzeit Museum in Holzmaden. Im Museum bekamen wir eine Führung und lernten viel über Fossilien und über die Tiere, die zur Jurazeit lebten. Danach durften wir uns im Museum noch ein bisschen umsehen. Wir gingen zum Abschluss noch in den Dinopark und aßen ein Eis. Später fuhren wir mit dem Bus wieder nach Pfronstetten.

weiterlesen»