Murmelspiel

Im Kunstunterricht der Klasse 1/2 wurde kräftig gewerkelt und vor allem gehämmert. Mit ganz viel Spaß und Begeisterung bastelte jedes Kind sein eigenes Murmelspiel. Selbstverständlich wurden die Spiele direkt nach der Fertigstellung ausgiebig ausprobiert.

weiterlesen»

Sport- und Spieletag

Am letzten Schultag vor den Pfingstferien stand bei allen Klassen ein ganzer Vormittag lang Sport auf dem Stundenplan. Die Kinder waren in jahrgangsgemischte Gruppen eingeteilt und durchliefen gemeinsam einen Parcours aus abwechslungsreichen Stationen. In Einzel- sowie Teamdisziplinen stellten sie ihr Können, ihr Geschick, ihre Schnelligkeit und ihre Zielsicherheit unter Beweis. Jeder Punkt war hart und mit viel Ehrgeiz umkämpft. Es zählte jedoch der olympische Gedanke und so hatten alle Kinder an diesem Tag sehr viel Spaß und absolvierten die Stationen mit Begeisterung. Am Ende des Vormittags bekam jedes Kind eine Urkunde sowie eine kleine Belohnung für seinen Einsatz.

Ein ganz besonderer Dank gilt den tatkräftigen Eltern, die bei der Durchführung des Sport- und Spieletags mithalfen und die einzelnen Stationen betreuten!

Die Verköstigung übernahm der Förderverein der Schule – vielen Dank hierfür! Jedes Kind bekam ein Getränk und eine Wurst im Wecken oder eine Brezel.

weiterlesen»

Naturerlebnistag Klasse 1/2

Gesponsert von Eiszeitquell führten die Erst- und Zweitklässler einen Naturerlebnistag durch. Sie trafen sich mit Frau Tittor von den Albguides am Rathaus in Zwiefalten und begaben sich dem Biber auf die Spur. Auf dem Weg nach Gossenzugen entdeckten die Kinder viele Biberspuren und lernten das Aussehen und die Lebensweise des Bibers kennen. Als besonderes Highlight hatte Frau Tittor ein Ansichtsexemplar eines Bibers in Lebensgröße dabei. Die Kinder staunten regelrecht und erlebten einen spannenden und sehr informativen Vormittag.

weiterlesen»